AKTUELL

color fields

Michael Kargl &
Kay Walkowiak


Eröffnung:
Donnerstag 9.11.2017,
19:00 Uhr

10. bis 25.11.2017
 
kuratiert von Anna Spohn

Seidlgasse 14, 1030 Wien
www.LLLLLL.at
open on request:
0650 6554505

Vom Nutzen der Nutzlosigkeit. Zur Rolle einer institutionellen Kunsterziehung heute.

Helmut Draxler und
Anna Spohn im Gespräch

In: Bast, Gerald; Seipenbusch-Hufschmied, Anja; Werkner, Patrick (Hg.): 150 Jahre Universität für angewandte Kunst Wien. Ästhetik der Veränderung. Wien: De Gruyter, 2017, S. 128–133

Anna Spohn:

„Prozessualität, Kunst und Lebenspraxis. Zur Problematik des Narratives einer kritischen Kunst am Beispiel ephemerer Tendenzen der 1950er und 1960er Jahre“

In: Hieber, Lutz (Hg.): Gesellschaftsepochen und ihre Kunstwelten. Wiesbaden: Springer VS, 2017, S. 365–376

Ausstellung

SKIN / SKIM

Eva Hradil (A) und Jenny Lundgren (SWE)

basement

Grundsteingasse 8, Top 34-35, 2. Hof, 1160 Wien

 

Zu den Arbeiten: Anna Spohn

 Vortrag
Helmut Draxler
Evidenzen vermeiden. Über das Kuratorische
als Praxis des Unvermittelten
am 1.7.2017 um 11.15 Uhr
Tagung
Evidenzen des Expositorischen. Wie in Ausstellungen Wissen, Erkenntnis
und ästhetische Bedeutung erzeugt wird
Eine Tagung des DFG-Transferprojekts
„Evidenz ausstellen“
des Kunsthistorischen Instituts
der Freien Universität Berlin
und des Kupferstichkabinetts
der Staatlichen Museen zu Berlin
29.6.-1.7.2017
Aktionsraum im Hamburger Bahnhof –
Museum für Gegenwart-Berlin

Gastvortrag

Juli Carson

The Hermeneutic Impulse

Donnerstag, 08. Juni 2017
16 Uhr

im Seminarraum
Expositur Franz Josefs-Kai 5/1/9
1010 Wien

Gastvortrag

Juli Carson

After After Before

Mittwoch, 7. Juni 2017
19 Uhr

im Seminarraum 3
Ferstel Trakt / Dachgeschoss
Universität für angewandte Kunst
Oskar Kokoschka-Platz 2, 1010 Wien

Gastvortrag

Samo Tomsic

Wieso brauchen Marxismus und Psychoanalyse einander?

Donnerstag, 01. Juni 2017
16 Uhr

im Seminarraum
Expositur Franz Josefs-Kai 5/1/9
1010 Wien

Gastvortrag

Samo Tomsic

The Measure of Pleasure?
Aristotle, Smith, Freud

Mittwoch, 31. Mai 2017
19 Uhr

im Seminarraum 2
Ferstel Trakt / Dachgeschoss
Universität für angewandte Kunst
Oskar Kokoschka-Platz 2, 1010 Wien

Vortrag
Helmut Draxler
Traumatic or Utopian Other?
Conditions of Emancipation,
Phantasy, Reality, and Depression
25.5.2017, 17.30-18.30 Uhr
Ort: Modrena galerija, Atrij ZRC
in der Veranstaltungsreihe
Multidisziplinäre und internationale Begegnungen
„Anders Denken – Anderes Denken“.
Utopien und Alternativen
24.5.2017, 10-20 Uhr
25.5.2017, 9.30-20 Uhr
26.5.2017, 9.30-20 Uhr
Orte: Atrij ZRC, Moderna galerija, Kino Siska, Ziferblat,
Muzej za arhitekturo in oblikovanje, Slovenska kinoteka
Kooperation Filozofski institut ZRC SAZU,
Institut francais de Slovenje,
Goethe-Institut Ljubljana