Maria Bussmann, Lektorin

Univ.-Lekt. Mag. art. Dr. phil. Maria Bussmann
maria.bussmann@uni-ak.ac.at
+43-(0)1-711 33-6501 (Sekretariat)

Bussmann1

Maria Bussmann lebt und arbeitet als Künstlerin, Kuratorin und Autorin an der Schnittstelle von Kunst und Philosophie in Wien und New York.

Geboren 1966 in Würzburg (Bayern).

1987–1993 Akademie der bildenden Künste, Nürnberg und Wien

 

1999 Dissertation in Philosophie und Kulturwissenschaften, Universität Wien/Universität für angewandte Kunst Wien

2002–2004 Erwin-Schrödinger-Stipendium des FWF-Wissenschaftsfonds Österreich an die Stony Brook State University New York (SUNY), als visiting scholar

Seit 2001 Lehrtätigkeit an der Universität für angewandte Kunst Wien und an der Akademie der bildenden Künste in Wien

 

Künstlerische und wissenschaftliche Publikationen

Kataloge und Buchpublikationen (Auswahl seit 2000)

Maria Bussmann – Skulpturale Arbeiten/Sculpural Works 1999–2012. Ausstellungskatalog, Hilger Contemporary, Wien: 2012

Ich war nie in Japan. Mit Zeichnungen von Maria
Bussmann und Texten von Elfriede Czurd. Wien:
Passagen, 2010

Long Beach, NY. Ausstellungskatalog, Secession Wien. Berlin: Revolver Publishing, 2010 (mit Texten von Johanna Hofleitner, Peter Weiermair, Franz Thalmair und Maria Bussmann)

Die Mystik in der gegenstandslosen Malerei. Wien:
Praesens, 2008 (Druckfassung der Dissertation)

Zum Sichtbaren und Unsichtbaren bei Merleau-Ponty. Wien: 2004 (mit einem Nachwort von Bruno Gironcoli und Prof. Don Ihde)

Zeichnungen zu Wittgensteins Traktatus. Wien: 2000 (mit einem Vorwort von Prof. Burghart Schmidt)

Beiträge in Katalogen:

Narratives. Kitzbühel Country Club und Galerie Rhomberg. Innsbruck: 2015 (Text: Peter Weiermair)

Idylle. Ausstellungskatalog. Schloss Orth a. d. Donau: 2013

Nebelland hab ich gesehen – Zum Verhältnis von Kunst und Literatur. MMKK, Museum Moderner Kunst Kärnten, Klagenfurt: 2013

Familien-Erb-Teil. Engländerbau Lichtenstein,
Ausstellungskatalog. Vaduz: 2011

Mentalität-Zeichnung, Zeichnung in Österreich
1970–2010
. Innsbruck: RLB, Kunstbrücke, 2011

Kunst, Bild, Wahrnehmung, Blick: Merleau-Ponty zum
Hundertsten
. München: Fink-Verlag, 2008

Gestrobelt. Galerie 5020. Salzburg: 2006

Nairs – art in Engiadina bassa, documentation. 2004/2005

Dorothea-von-Stetten-Kunstpreis. Kunstmuseum Bonn: 2004

Silvretta Atelier. Feldkirch: 2004

Central: neue Kunst aus Mitteleuropa, artLab. Wien: 2001

Morphing, Klinik/Morphing Systems. Zürich: 2000

Einzelausstellungen (Auswahl ab 2010)

2015

Vergnügungen, Galerie Dagmar Chobot, Wien

2014

Über allen Wipfeln, Galerie Bernsteinzimmer, Nürnberg

Zufall der Natur,- mit Nikolaus Moser, Galerie Ernst Hilger, Wien

2013

Neue Skulpturen, ORF-Radiokulturhaus, Wien

Vögel und Ratten, Künstler mischen auf: Raum-Gestaltung im Lentos-Museum für 10-Jahre Lentos, Linz

2012

Drawings about Hannah Arendt, Deutsches Haus, NYU, New York

Im Vorübergehen, KTF, Linz

2011/12

Vogelhochzeit, ortart, Nürnberg

2010/11

Long Beach, NY, Graphisches Kabinett, Secession, Wien, Österreich

2010

Himmelfahrt/ascension, Galerie Ernst Hilger, Wien,
Österreich

Ich war nie in Japan, JesuitenFoyer, Wien, Österreich

Gruppenausstellungen (Auswahl seit 2010)

2015

Narrativen, Galerie Rhomberg, Innsbruck

2014

The Institutionalists, Drawing Center, New York

2013

Heimspiel II, Kunstwerkstatt Lebenshilfe, Lienz, Osttirol

Nebelland hab ich gesehen, Museum Moderner Kunst Kärnten, Klagenfurt, Österreich

Bussmann, Kandl, Strobl, Galerie Altnöder, Salzburg

Achtung Idylle & Subjektive Idylle, Schloss Orth a. d.
Donau

Ask for Haydn, Landesgalerie Burgenland, Eisenstadt

Die nächste Generation – Drawing the world VI,
Trakelhaus, Salzburg

Vom Luftholen u. Untertauchen, Gaisbühel, Vorarlberg

Aufbruch, Motorenhalle, Kultur-Forum, Dresden

Zeichnung-Zart-Zeit, Gasometer Triessen, Liechtenstein

2012

summerstage, Skulpturengarten, Wien

S/W, keine Grauwerte!, Kunstraumarcade, Beethovenhaus Mödling

Siga, siga, Athen

350-Jahre Nürnberger Kunstakademie, Nürnberg

2011

Die Welt wie sie ist, Hilger contemporary, Wien, Österreich

Zacherlfabrik, Wien, Österreich

Familien-erb-teil, Kunstraum, Engländerbau, Vaduz,
Liechtenstein

Querbeet, Galerie Altnöder, Salzburg, Österreich

2010

Lebt und arbeitet in Wien III – Stars in a Plastic Bag,
Kunsthalle Wien, Österreich

Österreichische Zeichnung von 1990 bis 2010, RLB
Kunstbrücke, Innsbruck, Österreich

Preise/Stipendien (Auswahl)

2013 H.A.I.R. program, artist-in-residence, Hotel Arlberg Hospitz

2008/09 6 Monate am iscp intern. studio & curatorial
program, NY

2002–2004 Erwin-Schrödinger-Stipendium des
FWF-Wissenschaftsfonds

2000–2001 Stipendium Cite International des Arts, Paris

1999 1. Preis der SCA-Hygien-Products

1996 Bayrischer Staatsförderpreis für junge Künstler

1995–1996 DAAD-Stipendium Hochschule für angewandte Kunst Wien